Kurzfilmdoku: ‚LONG LIVE THE KINGS‘

Die Ästhetik ist so männlich, dass sie fast schon wieder gay wirkt. Die Berge, von denen die Rede ist, kann ich nicht zuordnen. Und die Country-Mukke im zweiten Teil des Dokufilms 'LONG LIVE THE KINGS' ist auch nicht meins. Dafür mag ich den Spruch hier…

One thing that we did learn from the experience is that you dont' really cross a mountain. It just let you through.

..und auch sonst sind da einige tolle Szenen dabei. Echt jetzt. 

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *