Nestrest – Rumhängen


Viel gibt es zu dem hängenden Wohnzimmer nicht zu erzählen. Ihr seht ja, wie hübsch und kuschelig das Teil aussieht. Erwähnen möchte ich noch: Das Teil kostet etwa 15.000 $. Ich blogge solche Dinge nicht nur weil sie mich designtechnisch begeistern und weil ich unbedingt kuscheln will, sondern auch deshalb, weil – wenn ich irgendwann endlich mal mein eigenes Stückchen grün besitze – ich die Dinge die ich hier verblogge, dann für 1/10 des veranschlagten Preises nachbauen werde. So der Plan. Wenn ihr mehr über das Hängegerät hier oben erfahren wollt, guckt euch ruhig mal das Productsheet an (pdf) an.

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

6 thoughts on “Nestrest – Rumhängen

  1. el-flojo sagt:

    Ich bräuchte aber echt stabile Bäume… :/

  2. Chris sagt:

    ;)))

    In der Tat las ich mal einen Artikel, in dem stand, wie man sowas (inkl Baumhäuser, Hängesäcke, etc) "richtig und schmerzfrei für die Bäume" aufhängt. 

    Alles vergessen. 

  3. el-flojo sagt:

    Ja, wir werden nicht jünger. Wo bleiben unsere Roboter-Zivis?

  4. johnny sagt:

    Moin! ;-p

    Also wenn das Teil schon 15.000 $ kostet, dann würde mich jetzt echt mal Interessieren was die für ein Tentsile haben wollen?!? Hab keinen Preis im Internet gefunden.
     
    cheers

  5. Chris sagt:

    Hö? 

    http://doktorsblog.de/2012/03/09/baumhaus-zum-mitnehmen/

    Da in den Comments habe ich  mal was von 60€ gefaselt… ;) 

  6. Tom sagt:

    el-flojo · 18. März 2012

    Ich bräuchte aber echt stabile Bäume… :/

    Hi el-flojo, wenn du keine Eiche im Garten hast machs doch ähnlich wie die Mädels es hier mit dem Swingrest gemacht haben: ( Dedon )

Sag was!

Your email address will not be published. Required fields are marked *