7 Milliarden Erdlinge. Wie kommt’s?

Die Frage in der Headline ist jetzt nicht so wirklich ernst gemeint. Ich kann mir zumindest ganz gut vorstellen, wie man(n) sich vermehrt. Im Video wird auch eigentlich gar nichts erklärt, was man nicht schon mal irgendwo gehört hätte. Die Fakten sollten also bekannt sein. Allerdings visualisiert das Video den Verlauf der Population dermaßen schick, wie kein zweites. 

Zwei Fakten möchte ich dennoch herausstellen; auch wenn sie sicher nicht die Welt bewegen. Oder doch?

  1. Wir werden nicht ewig wachsen. Nach neueren Studien wird irgendwo zwischen 10 und 12 Milliarden Schluss ein. Das liegt unter anderem daran, dass einige Schwellenländer (ich hasse dieses Wort) viele evolutionäre Schritte (die das Kinder kriegen betreffen) einfach überspringen. Bis der Westen kapierte, was es mit Verhütung auf sich hat, sind einige Alice Schwarzeres ins Land gegangen. Davon profitiert (?) nun die so called dritte Welt, sowie die eben erwähnten Länder der zweiten Welt.
  2. Ja. Der Planet hält auch 12 Milliarden Menschlein aus. Wenn…. 
Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

5 thoughts on “7 Milliarden Erdlinge. Wie kommt’s?

  1. Thomas says:

    Und wir haben dazu noch nichts beigetragen. Läuft ja bestens! :)

  2. bod says:

    Ich hoffe mal, dass die Quantität unserer Rasse nicht so stark ins Gewicht fällt. Die 7 Milliarden Menschen sind ja nicht das Problem. Das liegt eher bei den paar Tausend, die sich umwelttechnisch so richtig daneben benehmen. Auch wenn ich kein grüner Aktivist bin. :)

  3. Chris says:

    paar Tausend -> Da spricht der wahre Optimist. 

  4. daMax says:

    Woher weißt du 2. so genau? Ich habe eher das Gefühl, dass schon 7 Milliarden 3 zuviel sind.

  5. Chris says:

    @Max: Sagen viele Öko/Ökologen; habe ich in der SZ gelesen und der Scobel hatte da neulich ne Sendung drüber. Wie gesagt: WENN… Bis zu 15Milliarden kann klappen. WENN…

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *