Cyberpunk-Mag: Machete Girl


Irgendwie hat mir die Web-Abstinenz den letzten Wochen ganz gut getan. Mit etwas Abstand betrachtet stelle ich irgendwie fest, dass sich meine Interessenschwerpunkte in den letzten fünf Jahren eigentlich kaum verändert haben: Cyberpunk, Art, Nature, Books, Love & Music. Ich denke mit diesen Schwerpunkten lässt es sich wunderbar leben. Und bloggen. (Viral-) Marketing, Social Media, Seeding, Internetfernsehen und sonstiges Webgedöns habe ich auf der Arbeit schon zu genüge; da muss ich mit so 'nem Kram nicht auch noch mein privates Weblograumschiff vollkleben.

Und genau deshalb ist es jetzt auch mal wieder Zeit für feinste Einblicke in die Cyberpunk-Kultur. Machete Girl ist laut eigener Angabe das erste (Online-) Cyberpunk-Magazin Australiens. Ich knall' mal eben einige Themen der aktuellsten Ausgabe hier rein:

  • Ein Reisebericht aus dem dystopischen EVE-Online-Universum
  • Steampunk-Illustrationen bis zum abwinken
  • Reviews zu Filmen, Büchern und Games
  • Machetegirls und sonstige Gestalten

Und noch 'ne Menge mehr. Ich find's echt nett gemacht.

Irgendwie hat mir die Web-Abstinenz den letzten Wochen ganz gut getan. Mit etwas Abstand betrachtet stelle ich irgendwie...

Mehr davon:

3 Kommentare zu “Cyberpunk-Mag: Machete Girl

  1. Pingback: Machete Girl

  2. kimme

    Üff, ziemlich überladen bzw. unsortiert, würde ich jetzt mal so auf den ersten Blick sagen. Aber die Illustrationen sind top!

    Reply
  3. Cyberpunk-Style halt. Triffts ganz gut; die wirness passt, find ich.

    Reply

Sag was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.