Fiesen Roboter, da!

Ich lese gerade auf singularityhub.com einen Text über ein Robtermädchen, ein Roboterkind, über Androiden und Replikanten, und darüber, wie verrückt die ganze Roboterscheisse eigentlich wirklich ist. Und dann lese ich wieder etwas über diese völlig wahnwitzige Theorie: "Uncanny Valley". Bevor ich mich jetzt in wildem Technogeschwätz verliere, hier ein Wikiauszug zum Thema:

Als Uncanny Valley (dt. „unheimliches Tal“) bezeichnet man allgemein einen empirisch messbaren, paradox erscheinenden Effekt in der Akzeptanz von dargebotenen künstlichen Figuren auf die Zuschauer.

Weiterhin steht da:

Menschen finden hochabstrakte, völlig künstliche Figuren anziehender und akzeptabler als Figuren, die zunehmend realistischer werden.

Okay. Geht klar. Zurück zum Artikel. Dort gibt es ein tolles Video des Robotermädchens, welches ich euch nicht vorenthalten möchte: (Und danach kommt der Clou, echt jetzt!)

So. 2013 wird das Mädchen nämlich mit ihm diesem scheiss-creepy-Roboter Kollegen hier gepaart:

Lädt mich jetzt bitte mal jemand hoch?

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

3 thoughts on “Fiesen Roboter, da!

  1. kimme sagt:

    Seltsame Geräusche, die das Robokind da von sich… ähh… gibt.
    Geradezu beängstigend, wenn man mich fragt.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *