Welches Flugauto darfs denn sein?

Nachdem meine knollige Kiste nun für fluguntauglich erklärt wurde,wird es Zeit nach einem Neuen fahr-und fliegbarem Untersatz Ausschau zu halten. In die engere Wahl fallen natürlich nur die Flug&Fahr-Gerätschaften die in absehbarer Zeit serienreife erlangen. Ich kann mich ja nicht ewig von C3PO herumtragen lassen.

Nun denn. Eigentlich bleiben nur vier fünf mögliche Optionen:

1. Der X-Hawk:

Treibstoff: Kerosin Geschwindigkeit: am Boden: 16 bis 20 km/h; in der Luft: 260 km/h. Evtl. bereits im nächsten Jahr zu erwerben. Kostenpunkt zwischen 2 und 6 Millionen Dollar. Schnäppchen. 


2: Der Pal-V:

Diese fliegende Kiste soll bereits 2010 Marktreife erlangen, am Boden ca. 200 km/h schnell werden, in der Luft bis zu 600km/h, dabei 4-8 Liter auf 100km an Super schlucken. Angetrieben durch Rotoren und mit 600PS recht kräftig dabei.

Kostenpunkt? Keine Ahnung, ich geb meinen in Zahlung.


Auf der Strasse können Geschwindigkeiten von bis zu 60 km/h erreicht werden. Einmal in der Luft, gehts dann rauf bis 500 km/h. Das Flugobjekt ist mit Wankelmotor ausgerüstet. Obs 2009 noch für einen Start in luftige Höhen reicht, kann ich nicht sagen. Ebenso schwanken die Preise für den roten Flieger: Von 20.000€ für 15Minuten Flugspaß bis zu einem Gesamtpreis von 80.000 € ist die Rede.


4: Der Jetpod-T100

Könnte auch 2010 schon flugbereit sein; ist aber eher was für Familien mit Nachwuchs, es passen bis zu 9 Leute rein. Das teil soll einen relative kurze Start- und Landestrecke haben, sehr leise sein, und mit bis zu 560 km/h durch die Lüfte sausen. Für unter 1 Mio. Dollar soll das gute Stück zu bekommen sein. Die Militär-Version wird natürlich teuerer werden.


Mir gefällt ja der X-Hawk am ehesten: Der sieht aus wie direkt aus dem "Fünften Element" weggeklaut. Sollte ich eine weitere Möglichkeit vergessen / übersehen haben…. einfach kaufen und zu mir überführen überfliegen!


Btw: Es sieht danach aus als würde ich künftig mit einem kleinen Corsa (nicht die Flugversion) rumkurven. Wir leben (zumindest suggerieren mir dies die Preise an den Zapfsäulen) also schon mitten in der Öl-Krise: Gibt es irgendeine Alternative zumindest die Klimaanlage anders als mit Sprit zu betreiben? Solarplatten aufs Dach? Windrad  statt Spoiler? Unfassbar das niemand, (und ich meine Niemand!) auf die kommende Ölknappheit vorbereitet ist! Politik nicht. Industrie nicht. Niemand kümmerts das man sich aller Voraussicht nach in einigen Jahren ums Öl die Köppe einhauen wird?

Wasn los da draußen? Pennen die alle? Oder sind die wirklich alle sponsored by Exxon? Ich schnalls nicht. Mal echt: Ich wäre bereit Kosten und Mühe für ein bezahlbares Fahrzeug zu investieren welches Öl-unabhängig zu betreiben wäre. Und ich wette 1000:1 das es solche Fahrzeuge/realisierbare Pläne dafür längst gibt, und diese nicht mal allzu teuer in der Produktion wären. Nein, ich will keinen Hybrid, kein E-Gerät, und schon gar keine Gas-Karre. Ob nun Bio oder nicht. Ich will ein Auto was ohne Rohstoff-Verbrauch auskommt. Nur mit Licht. Oder Wind. Oder mittels einer unerforschten Geistigen Energie läuft. Wer weiß wofür Cern und die Gottesteilchen zukünftig noch gut sein werden?


Gut, das Fahrrad könnte man auch mal aus dem Keller hohlen. Aber darum gehst ja hier nicht! ;)


Update:

5: Milner-Motors Air-Car

Etwas aerodynamischer als die anderen Kisten, 450.000 $, 40PS nutz der am Boden und fährt dort ca. 140km/h schnell. 2x 160PS werden fürs fliegen benötigt. Mit etwa 400km/h in der Luft ist das Air-Car zwar nicht das flotteste, sieht dafür aber auch sehr schick aus.

THX, KrKr, (der das Gerät noch entdeckt hat!)  

Was denkste zu dem Artikel?
  • Rakete (0)
  • Naja (0)
  • Idiot (0)

8 thoughts on “Welches Flugauto darfs denn sein?

  1. scal sagt:

    hui, netter Artikel. Ich denke sowas in noch länger wäre auch was für uns ;)

  2. Christian sagt:

    Noch länger??? ;-)

    Kann den gerne rüberpushen,…muss nur mal sehen wie man das besser auf CP münzen kann….!?

  3. sieghai sagt:

    Wenn überhaupt das Skycar M400: alle anderen kommen irgendiwe schrottig rüber. Ohne Style. Mann könnte ihn dann noch schwarz lackieren und nen paar Flames setzen. Hmmmm. Gnihihihi

  4. Christian sagt:

    …und ne Strahlenkanonen drunter, is klar^^

  5. krkr sagt:

    >Pennen die alle?
    Ja, die ewige Ruhe..

    Aber noch ein Exemplar (£250,000)..
    http://www.milnermotors.com/aircar.htm

  6. Christian sagt:

    …Dann weck die mal jemand auf,da! Ich will mit Sonnenenergie und FlugKarre zum Eismond „Europe“ fliegen. Da gibts Leben, ich riech das bis hier, ….echt!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *